Aufgaben

Meine Tätigkeit als Stadtjäger von Weißenfels


Stadtjäger jagen nur wenn sie dazu beauftragt werden!

Sie erfüllen wichtige Aufgaben, die sowohl die öffentliche Sicherheit und Ordnung wie auch der Duldung von Wildtieren in der Stadt und den Gemeinde dienen. Hierzu bedarf es einer besonderen Ausbildung und Kenntnissen.

Für meine Leistungen im Auftrag der Stadt Weißenfels werde ich ausschließlich leistungsbezogen im Rahmen meiner gewerblichen Tätigkeit der Jagddienstleistungen vergütet.


Die Aufgaben eines Stadtjägers gestalten sich wie z.B. wie folgt:

  • Gute Kenntnisse über „Problemwild“ (Fuchs, Dachs, Waschbär, Steinmarder, Tauben, Wildgänse, Schwarzwild, Rehwild),
  • Beratung und Hilfe der Bürgerinnen und Bürger in Fragen zu Wildtieren und den daraus entstehenden Problemen,
  • Ausübung der Jagd in befriedetem Stadt- oder Gemeindegebiet und auf Flächen, die zu keinem Jagdbezirk gehören,
  • Jagdausübung mit Jagdhilfstieren (Jagdhunde, Beizen, Frettieren),
  • Abbau von Überpopulationen jagbarer Tierarten,
  • Vermeiden, Vergrämen und Fangen von „Wildtieren als Problemwild“,
  • Unterstützung von Polizei und Feuerwehr nach Wildunfällen (z.B. Tötung verletzter Tiere),
  • Fachgerechte Beseitigung von getöteten, überfahrenen oder sonst verendeten Wildes,
  • Zusammenarbeit mit der Tierrettung der Feuerwehr und mit Tierauffangstationen,
  • Hegemaßnahmen in Stadt- oder Gemeindegebiet.


Berichte über meine Arbeit aus der Presse: